BOGY–Berufsorientierung am Gymnasium

Wenn du nach einem interessanten Praktikumsplatz für dein BOGY-Praktikum suchst, kannst du dich bei uns bewerben. Das BOGY-Praktikum zur Berufserkundung dauert in der Regel eine Woche. Unser Kollege Martin Kramer wird dich in dieser Woche betreuen. Zusammen mit Studentinnen und Studenten der Informatik kannst du z. B. deinen eigenen Mini-Rechner Raspberry Pi aufsetzen, Netzwerkeinstellungen einrichten, Apache-Webserver installieren oder eine eigene Webpage mit html, php oder JavaScript entwickeln.

Erfahrungsbericht BOGY

Anna, Ursula-Gymnasium Villingen, 25. bis 29.06.2018

IN: Wie bist du auf die Idee gekommen, dein BoGy bei uns an der Fakultät zu machen?

A: Ich habe im April am „Girls‘ Day“ teilgenommen und die Fakultät da schon kennengelernt. Durch Online-Recherche habe ich dann erfahren, dass ich auch ein Praktikum dort absolvieren kann. Und jetzt bin ich hier.

IN: Warum Informatik?

A: Ein Freund von mir programmiert in seiner Freizeit, das hat irgendwie mein Interesse geweckt und ich hab auch manchmal so „herumgespielt“. Eventuell möchte ich nach dem Abi etwas im Bereich Software Engineering machen.

IN: Hattest du also schon Vorkenntnisse?

A: Ein ganz bisschen in HTML und Python.

IN: Was hast du dir von deinem BoGy bei uns erhofft?

A: Ich wollte mal ein bisschen Einblick in die „Theorie“ dahinter bekommen und in die Praxis von Informatikern, aber mehr wissenschaftlich, nicht unbedingt im Unternehmen.

IN: Was war das Interessanteste für dich in der letzten Woche?

A: Dass ich alles selbst ausprobieren konnte.

IN: Was war eher uninteressant?

A: Leider die Lehrveranstaltungen, da es nur noch um die Inhalte der Klausur ging und nichts neues mehr dran kam. Ist eigentlich klar, so kurz vor der Prüfungsphase.

IN: Würdest du dein BoGy wieder an der Fakultät Informatik machen?

A: Auf jeden Fall. Alle sind super nett und cool und es herrscht eine entspannte Atmosphäre.

IN: Das Wichtigste: Bist du in deiner Berufsorientierung weiter gekommen?

A: Ich bin mit auf jeden Fall jetzt sicher, dass ich was mit Programmieren machen möchte. Wahrscheinlich aber eher in der Verbindung mit Medien, in die Richtung Gaming.

IN: Würdest du das Praktikum bei uns weiter empfehlen?

A: Ja. Die Leute sind echt entspannt und das Programm lässt viel Freiraum, um auch praktisch was zu machen. Allerdings wäre ein früherer Zeitraum etwas besser, dann bekommt man auch mehr von den Lehrveranstaltungen mit. Aber das kann man sich beim BoGy ja nicht aussuchen.

IN: Was nimmst du mit aus deiner Zeit bei uns?

A: Informatiker sind ziemlich coole Menschen. :-) Ansonsten habe ich viele Tipps und Inputs bekommen, wie ich mich schon vor der Studium im Bereich Informatik weiterentwickeln und -orientieren kann, was ich für Kurse machen kann und so.

IN: Danke dir für das Gespräch!

 

Ein Einblick ist auch auf unserem Instagram-Kanal zu finden, wo Anna einen Tag übernommen und von ihren Erlebnissen berichtet hat.